Nützliche Informationen


Vorbereitung der Dateien für den Druck

Unabhängig von dem Grafikprogramm in dem Sie arbeiten, empfehlen wir Ihnen die unten stehenden technischen Anweisungen und Ratschläge zu beachten:

 Endformat (Schnittlinie) - Ausschnittkante des Endproduktes.

 Bruttoformat - Druckfläche des Produktes einschliesslich Bleed (Beschnitt).

          Bleed - die Auschschnittränder- ist wichtig für die Vermeidung von weissen Ränder wegen Positionierungsfehler des Scheidemessers
           Es wird empfohlen, dass das Layouthintergrund die gesamte Fläche abdeckt. Grundsätzlich beträgt das Bleed 3 mm.

 Sicherheitsgrenze(Textspiegel) - der Text und die wichtigen Inhalte müssen sich innerhalb dieses Konturs zur Vermeidung deren Entfernung beim Ausschneiden befinden.

 Big - Falzmarke (bei Produkten, die mittels Faltung gefertigt werden).
        Bei der Erstellung des Layouts muss die Positionierung der Falzmarken beachtet werden. Dabei muss die Platzierung der Elemente vermieden werden.



Farben

Die verwendeten Farben sollen CMYK sein. Anderenfalls werden diese automatisch in diesem Format umgewandelt (bei der Umwandlung können Farbunterschiede erscheinen).

bitmap Bilder

Die im Dokument eingefügten Bilder sollen im CMYK-Format (Farbbilder) oder grayscale (schwarz-weiss) sein und eine Auflösung von 300 dpi bei einer Skala von 100% haben.

Schriftarten

Die Schriftarten müssen in Kurven konvertiert werden oder vollständig im Dokument eingebettet sein (embed)

Druckbereite Dateien (ready to print)

Erlaubte Dateitypen:
- .cdr (CorelDraw) - können sowohl vektorielle Grafik als auch Bilder beinhalten;
- .ai (Adobe Illustrator) - können sowohl vektorielle Grafik als auch Bilder beinhalten;
- .indd (Adobe InDesign) - können sowohl vektorielle Grafik als auch Bilder beinhalten;
- .pdf (Adobe Portable Document Format)

Folgendes Layout erläutert die o.g. Begriffe:


info utile





Design by WebArt © Constant.ro 2014